Sonntag, 24. Juni 2018
Diebstahl Teil 2
Dieser Tage musste ich leider feststellen, dass jemand Paul mit einer kostenlosen Tankstelle verwechselt hatte. Es fehlten auf einmal ca. 40 Liter Sprit.
Ich also los und nen abschließbaren Deckel im Zubehörladen meines Vertrauens gekauft. Blöd nur, dass sich das Teil nicht reindrehen lies. Ich habe dann festgestellt, dass die Zapfen beim Original mehr Luft zum Deckel hin haben als bei dem neuen Teil.
Ich also ab in die MB-Vertretung vor Ort. Da bekam ich die Antwort, dass es für das alte Teilchen keine abschließbaren Tankdeckel gibt. Die gab es früher schon nicht. Aber sagte der gute Mann: "Es gibt da einen, der könnte passen. Nehmen Sie den mal mit." OK sagte ich und was ist, wenn der nicht passt, kann ich den dann zurück geben? Die Antwort war: "Nein!" Na gut dachte ich mir. Was bleibt mir anderes übrig. Ich hatte zwar am Abend vorher in der Bucht so ein komisches Metallgestänge entdeckt mit dem man den Tankdeckel wohl abschliessen kann, aber das ganze sah nicht allzu vertrauenserweckend aus.
Das Teilchen dann zähneknirschend bezahlt und ab zu Paul.
Und es gibt dann doch ab und zu etwas positives im Leben.
Das Teilchen passte 100%ig und das Schloß tut was es tun soll!
Und hier auch ein Bild von dem Teil:

Und wer auf der Suche nach so einem Teilchen ist, der sollte sich folgende Artikel-Nummern notieren:
A000 470 03 05 für den Tankdeckel
A670 760 02 05 für den Schliesszylinder



Diebstahl Teil 1
Am Freitag, den 06.02.15 um 6:30 Uhr wurden beide Batterien, der Batteriedeckel,
das Verbindungskabel der beiden Batterien, das Blaulicht am Heck, die vorderen
Blitzlichter, der Kompressor für das Martinshorn samt den dazugehörigen Schläuchen
sowie jede Menge Schrauben, Muttern etc. entwendet.
Gesehen wurde ein silberner Golf mit einer Delle hinten Links.
Als ich das am nächsten Tag bemerkte sah das ganze so aus:

Nachdem ich mich geärgert und gesammelt habe ging ich zu meinem Stahlbauer des
Vertrauens mit einem großen Stück Alu-Blech und bat ihn mir einen Deckel daraus zu
bauen. Dass Ergebnis kann sich sehen lassen.


Ich musste lediglich die Löcher für die Schlösser bohren.
Ein berühmter Sportler würde sagen: "Das war ja einfach!"